Archiv

First Step.

Hallo myblog.de!!

So, jetzt habe ich es also auch gewagt.. nach langem Überlegen, ob ich mir auch einen Blog zulegen soll, hab ich mich dafür entschieden. Ich kenn mich hier noch nicht aus und weiß auch noch nicht, was ich hier alles machen kann, aber zumindest kann ich meine - manchmal konfusen- Gedanken loswerden. 

Und so ist das doch eigentlich ganz praktisch.. sozusagen, das gute alte Tagebuch is nun auch online.*lach*

Aber nun erst einmal etwas zu meiner Person. Ich bin 15 Jahre alt, fast 16 und komme aus B-W. Mehr schireb ich dazu mal nicht..*g* Ich gehe aufs Gymnasium, 9te Klasse im Moment. Und ich habe viele Hobbys und wenig Zeit( eigentlich schlechte Mischung^^). So mehr über mich später.

Ich muss nämlich auch schon wieder raus..

Tschüss,

kleinerFunke

Ps: ich frage mich, ob das hier irgendein Mensch liest*g* 

1 Kommentar 12.4.07 20:12, kommentieren

Eine Vorahnung des Sommers

Hallo zurück!

Ich bins wieder, sagen wir mal, nennen wir mich hier.. ehm.. Charlie. So wollte ich mich eigentlich mal nennen lassen(also als Spitzname) aber irgendwie hat es sich nicht wirklich durchgesetzt.

Naja, und so blieb es eben bei meinem alten Spitznamen, aber den möcht ich hier eigentlich nicht schreiben, weil.. ja ich weiß auch nciht.. das hier kann ja jeder lesen.. und deswegen.. ach egal. Ich bin Jule.

 

Heute ist leider der letzte Tag der Osterferien, für mich zumindest. Und das Wetter ist wirklich traumhaft. 28 Grad sind das mindestens. Und ich laufe draußen im ärmellosen Top herum und schwitze und man braucht sogar schon SONNENCREME!! Es ist doch wirklich wahnsinn.. und ich fühle darin eine leise Vorahnung des Sommers.

Sommer... hach, das ist für mich das höchste der Gefühle. Sommer ist ja eigentlich immer( "Sommer ist, was in deinem Kopf passiert", aber der echte, der wirkliche Sommer ist natürlich noch ein ganzes Stück besser als der Kopf-Sommer.

Sommer.. ein unhörbarer Rhythmus schwebt durch die Sommernacht und scheint alles zu durcjdringen. Alle tanzen und bewegen sich danach, auch wenn sie es gar nicht merken. Oh. das ist doch einfach wundervoll..

 

Wie schon gesagt, heute ist der letzte Tag der Ferien und ich bin ein bisschen zwiegespalten. Einerseits freue ich mich auf die Schule, weil ich meine Freunde sehe und ich eine wirklich wundervolle Clique habe, und ich freu mich auf meinen Freund, den ich wiederseh; andererseits könnten diese Traumferien nie enden, so idyllisch und wundervoll sind sie.

Hach... 

So, dann lass ichs mal für heute,

Bis irgendwann, grüßt euch, die Jule. 

15.4.07 20:35, kommentieren

Seelentrösterin- Ich

I am Baaaaack!

Hallo ihr da draußen in der wilden weiten Welt. Nachdem ich den Link hierher aus meinem Profil gelöscht hab, denk ich zwar nicht, dass das hier viele lesen, aber ich grüße trotzdem mal freundlich

 

Oh man, ich bin wirklich die Seelentrösterin meiner Freunde. Aber ich tu es gerne, weil ich voll und ganz hinter ihnen steh und sie über alles liebe.

Also tröste ich meine Freundin, weil sie von dem Jungen, den sie liebt schrecklich  behandelt wird und einfach nicht zurückgeliebt wird und meine andere Freundin, weil sie Schluss gemacht hat und jetzt nicht wirklich weiß, wie weiter.. und meinen Freund, weil er der schlussgemachte ist und sich echt scheiße fühlt. Das ist schon schlimm, wie viele Probleme man so haben kann, in diesem wunderbaren Teenageralter... Dann hab ich noch ne Freundin, die denkt, dass sie schwanger ist und mit ihren 15 jahren jetzt überlegt, ob sie ein Kind von ihrem Freund will, den sie seit Ende März kennt.

Und ich? Ich habe keine Probleme. Meine Freunde sind alle wunderbar, mit denen sowieso nicht und ich habe einen wunderbaren Freund, den ich über alles liebe, und der mich liebt. Ich kann wirklich nicht klagen im Moment, es war auch schon schlimmer

Meine Eltern versuchen mich vom Computer wegzulocken, indem sie verkünden, dass sie Schwarzafrikanische Schmankerl haben. Ich weiß nicht, was das sein soll, und trau mich nicht runterzugehn, weil sie sonst sofort das Internet ausschalten. Und ich brauch jetzt noch ein bisschen meine Entspannung vor dem Bildschirm. 

Erstaunlich, wie viel ich hier schreibe. Es hat sich wohl tatsächlich etabliert, dieses.. Ding hier.. also dann schreibe ich einfach mal fröhlich weiter..

Heute ist Lisa Plenske zu Verliebt in Berlin zurückgekommen. Da musste ich natürlich wieder gucken. Nachdem sie David, den Depp(!) geheiratet hatte und auf Weltreise gegangen ist, hab ich ja nicht mehr geguckt und ich bin erstaunt, zu welchen Abstrusitäten sich diese Serie aufgeschaukelt hat. Das ist echt wahnsinn.. Ich habe mir mit einer Freundin ausgedacht, wie es weitergehen könnte und wir haben wirklich alle Phantasie spielen lassen. Und ich könnte mir wirklich vortsellen, dass so etwas möglich wäre.. Naja, mal sehn, ich schau jetzt einfach vier Wochen, dann geht sie wieder und ich schalt wieder aus

Naja, ich denke ich geh mal wieder raus hier, sonst schreib ich noch ganze Romane

Tschüss bis bald

Jule 

16.4.07 20:29, kommentieren

Ein richtig gutes Feeling

So, da bin ich also wieder! Hallo!!

Es ist noch ziemlich früh fürs Internet, aber ich dachte, ich muss auch mal wieder hier schreiben, und auch meine Mails abrufen. Donnerstags und Freitags komm ich nämlich nie rein.. leider..

Gestern war endlich wieder Tanzen, in den Osterferien hatten wir ja Pause. Man hab ich das vermisst. Und jetzt sind wir auch wieder die richtig große Gruppe mit den ganzen supernetten Leuten, und ich find das so spitze!!*freu*

Heute morgen sind meine Eltern schon lärmend(*mecker*) um 7 aufgestanden um nach Metzingen zu fahren, und einzukaufen. Und weil ich Probe fürs Konzert hatte, konnte ich nicht mit. Naja, aber meine Mutter hat gesagt, sie bringt mir was mit, dann is es nicht ganz so doof.

In knapp zwei Wochen geh ich für 10 Tage auf nen Autausch, nach Frankreich. Südfrankreich im Mai. Spitze!

Ich bin letzte diesen Dienstag 14 km mit den Inliners gefahren und ich bin ziemlich stolz auf mich deswegen. Normalerweise bin ich total faul Und heute geh ich vielleicht noch mal, mal sehn mal sehn.. ich bin mir noch nicht sicher..

So, jetzt weiß ich nicht mehr, was ich schreiben soll. Ich hab zur Zeit einfach ein richtig gutes Feeling. Ich bin gut drauf und teilweise auch sehr verrückt(aber meine freunde kennen das ja von mir.. ) und deswegen gehts mri einfach gut. Auch mit dem tollen Wetter und so, das macht alles schön und gut.

Auf bald,

Jule 

21.4.07 12:34, kommentieren